Information für Gastgruppen

Wir Weißenburger Segelflieger sind für unsere Gastfreundschaft und Geselligkeit bekannt, unser Gelände und die Umgebung bieten ideale fliegerische Bedingungen. Das schätzen jedes Jahr Gastfluggruppen aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Für einen kurzen Überblick hier die häufigsten Fragen:

Schleppmöglichkeiten
Wir haben eine Seilwinde mit zwei Stahlschleppseilen, eine Robin DR 400 als Schleppflugzeug, einen Startwagen und ein Seilrückholfahrzeug.

Flugplatzzulassung siehe Flugplatzinfo

Unterstellen eines Flugzeuges
Die Unterstellung eines Doppelsitzers in der Halle ist nach Absprache möglich.

Unterbringung
Direkt unterhalb des Platzes kann mit traumhaftem Blick auf die Landschaft gezeltet und gecampt werden, Strom ist vorhanden, der Platz ist eben. Wir haben einen großen Sanitärwagen mit Toiletten und je 2-3 Duschen für Damen und Herren getrennt.
Eine moderne Küche mit E-Herd, Backofen, Spülmaschine und Kühlschrank ist vorhanden, weitere separate Spülmöglichkeiten ebenfalls.
Unsere Kantine bietet Platz zum Essen und Treffen für fast 40 Personen, hier kann auch ein Briefing durchgeführt werden. Außerdem haben wir eine schöne Terrasse zum Verweilen.
Die Unternehmungsmöglichkeiten in Weißenburg und Umgebung sind vielfältig (Seenland mit großem Brombachsee, Freibad, Thermen, Wandern, römische Geschichte, gutes fränkisches Essen ...).

Kontakt
Bei weiteren Fragen zu freien Terminen oder einer Kostenübersicht bitte E-Mail an Wolfram Beer

Stadt Weißenburg
Naturpark Altmühltal
Fränkisches Seenland

Windenstart Lukas und Willi, 30.08.2009

Weißenburg 2.5.2009,  1/4

Weißenburg 2/4

Weißenburg 3/4

Weißenburg 4/4

>>> ACHTUNG <<< Neue Platzfrequenz 126.035 MHz

Das Segelflug-Gelände Weißenburg-Wülzburg

das Segelfluggelände WeißenburgEs zählt unbestritten zu den am schönsten gelegenen Segelflugplätzen in Bayern. Am westlichen Rand der fränkischen Jurahochfläche, umgeben von Wäldern, Steinbrüchen, ausgedehnten Feld- und Wiesenflächen und langen Berghängen bietet die Umgebung hervorragende thermische Bedingungen.

Die Länge der Asphaltbahn beträgt 600 mtr., ab 2019 kann die östliche Verlängerung der Asphaltbahn um rund 200 mtr. für Landungen in Richtung 05 genutzt werden (Gras).

Anflüge und Landungen sind für ortsfremde Piloten nur in Richtung 05 empfohlen, die Landung in dieser Richtung stellt auch bei Rückenwind keinerlei Problem dar, da die Landebahn in dieser Richtung um rund 30 mtr. ansteigt.

Landungen in Richtung 23 sind nur bei Windrichtungen zwischen 200° und 260° und einer Windgeschwindigkeit von mehr als 15 km/h empfohlen, da die Bahn in dieser Richtung logischerweise ein Gefälle von rund 30 mtr. aufweist.

Motorgetriebene Flugzeuge verwenden immer die südliche Platzrunde (Waldgebiet).

Generell freigegeben ist das Segelfluggelände außer für Segelflugzeuge auch für UL, Motorsegler und Schleppflugzeuge (Auflagen des Luftamtes bei uns erfragen!).

Telefon Flugleitung:  +49 (0) 9141-3377 (an Wochenenden und Feiertagen)

Platzfrequenz: 126.035 Mhz

Koordinaten: 49°01'26" N 11°00'57" E

Anfahrt

auf der B2 von Weißenburg Richtung Eichstätt / Ingolstadt B13
nach 1,5 km links abbiegen Richtung Oberhochstadt
nach 1 km links abbiegen Richtung Wülzburg / Kehl
nach 1 km rechts abbiegen zum Flugplatz

Anflug

Die Länge der Asphaltbahn und der nördlich parallel verlaufenden Grasbahn beträgt 600 mtr., ab dem Jahre 2002 kann die östliche Verlängerung der Asphaltbahn um 100 mtr. genutzt werden (Gras).

Anflüge und Landungen sind für ortsfremde Piloten nur in Richtung 05 genehmigt, die Landung in dieser Richtung stellt auch bei Rückenwind keinerlei Problem dar.

Generell freigegeben ist das Segelfluggelände außer für Segelflugzeuge auch für UL, Motorsegler und Schleppflugzeuge (Auflagen des Luftamtes bei uns erfragen!).

Platzfrequenz: 126.035 Mhz,  Telefon Flugleitung:  09141-3377 (an Wochenenden)

Koordinaten:   49°01´26´´ N  11°00´57´´ E

Anmeldung