Schnupperfliegen 2017

Zum Vergrößern in das Bild klicken Im September konnten wir noch vor dem schlechten Wetter unseren Schnuppersegelflugtag durchführen. Sechs Jugendliche nutzen die letzten Ferientage, um teilweise zum ersten Mal ins Segelflugzeug zu steigen und erste Erfahrungen als Flugschüler zu sammeln. Durch die Einweisungen der Fluglehrer und die aktive Teilnahme am Flugbetrieb konnten die Teilnehmer eine Vielzahl an Eindrücken gewinnen und sich vom Flugsport begeistern lassen. Für das leibliche Wohl war natürlich ebenfalls bestens gesorgt und man konnte von einem gelungenen Tag sprechen. Ein Dank gilt natürlich allen Mitgliedern, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben und insbesondere Martin Rechenberger, der wie jedes Jahr die Organisation, auch schon im Vorfeld, übernommen hat.

Flugzeugtaufe des Ultraleichtflugzeugs

Zum Vergrößern in das Bild klicken

Unser neues Ultraleichtflugzeug ist nun auch ganz offiziell bei uns angekommen. Am Freitagabend wurde der „Roko“ getauft. Als Taufpate war es uns eine Ehre, S.D. Fürst Carl von Wrede einzuladen. Fürst von Wrede taufte den Roko stilecht mit einem Glas guten Ellinger Bieres und wünschte allen Piloten allzeit einen guten Flug. Die Kennung D-MDFC wurde nicht zufällig ausgewählt, sondern als Dank an Fürst von Wrede für die Unterstützung im Zuge der notwendig gewordenen Platzerweiterungen. Zum Vergrößern in das Bild klicken Ein weiterer Dank galt Peter Schiebsdat von der Weißenburger Sparkasse für die Spende an den Segelflugverein. Der Einweihungsflug musste aufgrund des schlechten Wetters verschoben werden, der 1.Vorsitzende Gerd Wilfert konnte dennoch alle anwesenden Mitglieder, Freunde und Familien zu einem gemütlichen Taufschmaus einladen.

Unser langjähriges Mitglied

Jochen Gruber

ist verstorben.

Mit stillem Fliegergruß im Namen aller Vereinsmitglieder

Anmeldung